Das andere Ende der Leine

Dies ist kein Buch über Hunde-, sondern eines über Menschenerziehung! Intelligent, wissenschaftlich, humorvoll und oft verblüffend erklärt die Autorin, welche typischen Missverständnisse zwischem dem "Affen" Mensch und dem "Wolf" Hund einer ungetrübten Beziehung oft im Wege stehen. Zahlreiche Aha-Erlebnisse und vergnügtes Schmunzeln sind beim Lesen garantiert!

"Endlich", möchte man ausrufen, wenn man diese Neuerscheinung zur Hand nimmt, "kommt solch ein Buch auf den Markt!" Die Autorin ist Zoologie-Professorin an der Universität von Madison/Wisconsin und zertifizierte Tierverhaltenstherapeutin. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht keineswegs der Hund, sondern sein zweibeiniger Gefährte, der Mensch. Was am anderen Ende der Leine passiert (oder auch nicht passiert), beeinflusst das Verhalten des Hundes ganz wesentlich – das ist keine neue Erkenntnis. Dass sich dieser Thematik ein Autor aber in so fundierter, humorvoller und oft verblüffender Weise annimmt wie McConnell, ist allerdings in dieser Form noch nicht dagewesen! Hier wird erläutert, wie unser Verhalten von Hunden interpretiert wird und welche Schlüsse sie aus dem ziehen, was wir (oft völlig konfus) signalisieren. Der Leser erfährt, wo die Stolpersteine in der Verständigung zwischen Primaten und Caniden liegen und wie sie aus dem Weg geräumt werden können. Eine Neuerscheinung, die man sofort mit zustimmenden Anmerkungen vollkritzeln möchte. Fazit: Ein Weihnachtsgeschenk für Hundeverrückte, die sich schon an den Feiertagen damit zum Lesen aus dem Staub machen dürften!

Autor: McConnell, Patricia B.
Hardcover, 256 Seiten, s/w-Fotos

Produkt-ID: 1501

Lieferbar in 3-5 Werktagen

19,95 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St